Schulrecht - Rechtsanwalt

einschulung | schulwechsel | übergang oberschule | bewertungen

Schulrecht - Rechtsanwalt

Aufnahme- und Auswahlverfahren

Aufnahmeverfahren grundständige Gymnasien mit altsprachlichem Profil

Das Aufnahme- und Auswahlverfahren an grundständigen Gymnasien in Berlin mit altsprachlichem Profil richtet sich zwar grundsätzlich nach den allgemeinen Aufnahmebestimmungen für den Regelübergang an die weiterführenden Schulen zur Jahrgangsstufe 7.

Hinweise zu den allgemeinen Aufnahmebestimmungen

Ergänzend gilt jedoch:

Bei Übernachfrage richtet sich das Auswahlverfahren nach der Wahl der zweiten Fremdsprache Latein und des für den altsprachlichen Bildungsgang der Schule verbindlichen Wahlpflichtangebots, der Bildungsgangempfehlung in der Förderprognose (Gymnasialempfehlung) sowie der Notensumme des letzten Halbjahreszeugnisses in den Fächern Deutsch, Mathematik, 1. Fremdsprache und Sachunterricht.

Bei Übernachfrage entscheidet das Los.

Geschwisterkinder werden nicht vorrangig aufgenommen.

 

Ablehnung Wunschschule?

Schulplatz einklagen!

Wir sind spe­zia­lisiert auf Schul­auf­nahme­ver­fahren in Berlin und können Ihnen in den meisten Fällen zum ge­wünsch­ten Schul­platz verhelfen!

Schulplatzklage!

Schulen in Berlin

Praktische Karten mit allen Schulstandorten

Grundschulen in Berlin

Gymnasien und ISS in Berlin

FAQ

FAQ Anmeldung Wunschschule

Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Anmeldung an der Wunschschule

FAQ Wunschschule

Kontakt

Schulrecht Berlin

Gerne stehen wir Ihnen für alle recht­lichen Fragen zum Schul­recht in Berlin in einem per­sön­lichen Beratungs­gespräch zur Ver­fügung. Schreiben Sie eine Mail oder rufen Sie uns an!

Kontakt

Wir erfassen und speichern einige der bei der Nutzung dieser Website durch Sie anfallenden Daten und verwenden Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Okay

Impressum